Heimatdichterin Luise Mewis

 

 

Leben und Wirken unserer Heimatdichterin

  • Luise Mewis ist am 18. Juli 1864 in Dobberkau geboren.
     
  • Im September 1914 hat sie den Verein "Frauenhilfe" in Insel gegründet und im Oktober des gleichen Jahres wurde der Jugendfrauenverein gegründet.
     
  • Sie agierte in beiden Vereinen als Vorsitzende und wirkte sehr aktiv an der Gestaltung des Dorflebens mit.
     
  • Im ersten Weltkrieg wurden alle Inseler Soldaten an der Front mit Weihnachtspaketen bedacht und der Kontakt zu ihnen durch Briefe gehalten.
    Auch Lebensmittel wurden zum Stendaler Bahnhof geliefert und an durchfahrende Truppen verteilt.
     
  • Luise Mewis hat zwei Gedächnisbände herausgegeben:
    1915 "Heideblumen"
    1930 "Heimatzauber, Heimatglaube"
     
  • Durch ihre vielfältigen Aktivitäten war sie eine auch über die Altmark hinaus bekannte Patriotin und Heimatdichterin.
     
  • Luise Mewis ist am 02. März 1947 in Insel gestorben.
  • (Quelle: Insel - Bilder erzählen aus vergangenen Tagen)

Dorfkirche in Insel
Die Dorfkirche in Insel:
Eine Feldsteinkirche aus
dem 12. Jahrhundert

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. ©Richter | Sitemap
Für weiterführende Links sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.